Katrin und Abraxas

Hallo ihr Lieben,

ich heiße Katrin und bin 23 Jahre alt. Seit fünf Jahren lebe ich nun mit einer Erkrankung, die mein Leben ganz schön auf den Kopf gestellt hat. Seitdem gehören Krampfanfälle, Absencen, Seh- und Wahrnehmungsstörungen, sowie Schwierigkeiten beim Gehen und Sprechen zu meinem Alltag. Häufig bin ich auf die Hilfe von anderen Menschen angewiesen oder gerate durch die Erkrankung in Situationen, die für mich und andere gefährlich werden können. So sind beispielsweise die Teilnahme am Straßenverkehr, Einkaufen gehen, Sport treiben und andere Alltagsaktivitäten für mich nicht immer risikofrei zu bewerkstelligen. Mit Abraxas, meinem (hoffentlich zukünftigen) Assistenz- und Anzeigehund soll sich das jetzt ändern.

Er soll mir in meinem Alltag wieder mehr Unabhängigkeit und Sicherheit geben. Er wird lernen

  • meine Krampfanfälle vor ihrem Auftreten zu erkennen, frühzeitig anzuzeigen und meine Notfalltasche zu bringen.
  • mich aus Absencen zurückholen
  • mich bei Seh- und Wahrnehmungsstörungen zu führen und bei Gangunsicherheiten zu stützen.
  • Andere auf mich aufmerksam zu machen, wenn fremde Hilfe notwendig wird
  • Mich psychisch zu unterstützen und zu trösten, wenn ich traurig oder ängstlich bin

Ich hoffe mit der Unterstützung von Abraxas (oder „Braxl“ wie wir ihn gerne nennen) wieder ein halbwegs normales Leben führen zu können, mein Masterstudium zu beginnen und ganz normal und ohne Risiko mit Freunden oder allein unterwegs zu sein.

Leider ist die Ausbildung für einen Assistenzhund sehr teuer und wird nicht durch die Krankenkassen unterstützt. Daher bin ich auf Spenden angewiesen und würde mich sehr über einen kleinen (oder großen 😊) Beitrag freuen.

Vielen Dank und ganz liebe Grüße

Katrin

Direkt online spenden über „Gut für München“

Assistenz- u. Servicehunde. e. V.

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

IBAN : DE07 7025 0150 0028 5713 70

BIC   : BYLADEM1KMS

Bitte angeben: Zweckgebunden für Katrin und Abraxas