Der Verein

Assistenz- und Servicehunde
in Bayern e. V.

Wir über uns

Assistenz- und Servidehunde in Bayern e. V.Unser gemeinnütziger Verein ist für alle behinderten und chronisch kranken Hundehalter aus dem Netzwerk Hundherum entstanden. Wir untersützen Behinderte und chronisch kranke Menschen bei der Anschaffung und Ausbildung von Assistenzhunden mit Rat und Tat und wenn möglich auch finanziell.

Unsere Ziele

Wir wollen die Möglichkeit schaffen, die vielfältigen Hilfestellungskompetenzen von Assistenz- und Servicehunden kennen zu lernen und zu nutzen. Das Angebot unterschiedlicher Ausbildungsoptionen (insbesondere die Selbstausbildung, aber auch die zeitweise unterstützte Ausbildung oder die Fremdausbildung) soll jedem Menschen ermöglichen, mit der Unterstützung und Begleitung eines Assistenzhundes zu leben.

Wir möchten vor allem auch zeigen, dass Menschen mit schweren Behinderungen und hohem persönlichen Assistenzbedarf die Möglichkeit haben Hundehalterinnen zu sein. Diese möchten wir mit Hundetraining und Beratung bei der Ausbildung des Hundes im Hinblick auf seine Aufgaben unterstützen.

Gleichzeitig gilt es, die rechtlichen Bedingungen für die Anschaffung, Erziehung und Haltung von Assistenz- und Servicehunden durch Aufklärung und Information der Öffentlichkeit zu verbessern.

Da die Kosten für die Ausbildung der Hunde zur Zeit noch nicht von den Krankenkassen übernommen werden, sind wir auf finanzielle Unterstützung dringend angewiesen.

Helfen Sie mit und untersützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch eine vom Finanzamt anerkannte Zuwendungsbescheinigung für Ihre Steuererklärung aus.
Oder werden Sie Mitglied.

Assistenz- u. Servicehunde. e. V.
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
Konto 285 713 70      BLZ 702 501 50
IBAN : DE07 7025 0150 0028 5713 70
BIC   : BYLADEM1KMS

oder

Kontoinhaber: Assistenz- u. Serviceh. e. V.
GLS Bank    Konto 8 217 545 200      BLZ 430 609 67
IBAN : DE41 4306 0967 8217 5452 00
BIC   : GENODEM1GLS

Unsere Postanschrift:

PLZ: 82141

Postfach: 1102

 

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich über unser Kontaktformular zu melden oder rufen Sie an.

Tel: 089/89 19 85 01

Und hier können Sie den Mitgliedsantrag herunterladen.

Unsere Satzung bekommen sie hier.

Außerdem möchten wir eine Ideen- und Erfahrungsplattform schaffen auf der sich Interessierte zu folgenden Themen austauschen können.

Hilfsmittel:

Informationen über geeignete und auch kostengünstige Hilfsmittel, die es für behinderte HundehalterInnen gibt z.B.: geeignete Leinen (die sich nicht im Rollstuhl verheddern), Regenschutz, Hilfen zum „Leckerlie“ füttern u.v.m.

Freizeit:

Informationen über barrierefreie Unterkünfte, rollstuhlgeeignete Spazierwege, Reisen usw.

Weiterbildung und Veranstaltungen rund um den Hund:

Informationen über Zeit und Ort von barrierefreien Messen, Ausstellungen, Vorträgen usw.