Münchner Merkur berichtet über Bonny

Bonny ist gesundheitlich schwer angeschlagen und wird vermutlich nicht mehr lange bei uns sein (Näheres im verlinkten Artikel).

Das hat einen Planegger Bürger, der davon erfahren hat, dazu veranlasst, einer Mitarbeiterin des Münchner Merkur, Frau Strachwitz davon zu erzählen. Frau Strachwitz hat die Geschichte in einen mitfühlenden Artikel verwandelt, der heute in der Regionalausgabe des Münchner Merkur erscheint.

Zum Orginalartikel, klicken Sie hier!

Münchner Merkur berichtet erneut über Peter und Bonny
Münchner Merkur berichtet erneut über Peter und Bonny (Foto: Dagmar Rutt)