Fremdausbildung

Dabei wird ein geeigneter Welpe von uns bis zu Prüfungsreife mit ca. 2 Jahren zum Behindertenbegleithund ausgebildet. Während des letzten halben Ausbildungsjahres suchen wir einen geeigneten behinderten Menschen, der zu diesem Hund passt bzw. zu dem dieser Hund passt und der sich einen solchen von uns ausgebildeten Hund zulegen möchte.

Der Hund lernt dann noch spezielle Hilfeleistungen die der einzelne benötigt. Im Anschluss folgt eine ca. 2-3 Monatige Einarbeitungszeit, wärend der sich Mensch und Hund aneinander gewöhnen und zu einem Team zusammenwachsen sollen.